Stellenausschreibung für die HeilPädagogische FamilienHilfe

Vorlesen

08.06.2022

Für die HeilPädagogische FamilienHilfe, suchen wir ab sofort eine/n pädagogischen Mitarbeiter*in. Der Stellenumfang beträgt 75% einer Vollzeitstelle.

Der Arbeitsbereich:

Das Ziel der flexiblen Erziehungshilfen „Hilfen zur Erziehung“ (§27ff SGB VIII) besteht darin, die Familien bei der Bewältigung individueller Problemlagen zu unterstützen, die erzieherischen Handlungsressourcen zu erkennen, zu stärken und unterschiedliche Konfliktlösungsstrategien zu erarbeiten.
Die ambulanten Erziehungshilfen sind fokussiert auf die Verbesserung der Erziehungsfähigkeit der Eltern, deren Entlastung in kritisch zugespitzten Situationen und die Stärkung der Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen.
Die HeilPädagogische FamilienHilfe setzt zudem ihrem Schwerpunkt bei
der Begleitung und Beratung von Familien in denen es Erziehungsschwierigkeiten und besondere Beratung auf Grund der Behinderung eines Kindes gibt, sowie im Bereich der Begleitung von Elternschaft von Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Voraussetzungen für die Stelle sind:
• Identifikation mit dem Leitbild der LEBENSHILFE und ein daran orientiertes Handeln
• Erfahrung und Engagement bei der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung
• Interesse an der Teamarbeit und die Fähigkeit selbständig zu arbeiten
• die Bereitschaft und das Interesse sich fachlich weiterzuentwickeln und an entsprechenden Schulungen teilzunehmen
• Abgeschlossenes pädagogisches Studium (Bachelor-/Master o. Dipl. Abschluss)
• Die Bereitschaft zu Hausbesuchen sollte gegeben sein, die Arbeitszeiten richten sich nach den Terminen mit den Familien, häufig jedoch am Nachmittag
• Die Bereitschaft und das Interesse sich beruflich weiterzuentwickeln und an entsprechenden Schulungen teilzunehmen
• Für die Dauer der Corona-Pandemie müssen die jeweils geltenden 2G- bzw. 3G- Regeln berücksichtigt werden. Insbesondere muss der Impfstatus zum Tage des Inkrafttretens des Arbeitsvertrages dem Status entsprechen, welcher sich den jeweils gültigen Anforderungen gemäß von Verordnungen des Landes NRW u.ä. ergibt sowie die Bereitschaft, Folgeimpfungen nach den Vorgaben und Empfehlungen des RKI (Robert Koch Institut) bzw. der Landesregierung NRW durchzuführen


Wir bieten:

• eine anspruchsvolle, vielschichtige und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Arbeiten im Kontext der Jugend- UND Behindertenhilfe
• die Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten gekoppelt mit regelmäßiger Teamarbeit
• kontinuierliche interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsangebote
• regelmäßige Supervision
• flexible Arbeitszeiten
Die Vergütung entspricht den Verträgen dem TVöD – SuE
Dienstsitz ist das LEBENSHILFE- Zentrum in Bochum Mitte
Bei Interesse bitten wir um eine Bewerbung per Mail, oder eine schriftlich eingereichte Bewerbung.
Für Rücksprachen stehe ich gerne telefonisch zur Verfügung.
Helge Berkenbusch
-Leitung HPFH-
Tel.: 0234 / 91 78 90 33
E-Mail: h.berkenbusch@lebenshilfe-bochum.de

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Facebook

Besuchen Sie uns!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

Unsere Standorte

Unsere Standorte
 
 
Stellenausschreibung für die HeilPädagogische FamilienHilfe

Berkenbusch, Helge

Leitung HPFH

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Ortsvereinigung Bochum e.V. - 44787 Bochum, Westring 11 - E-Mail: info@lebenshilfe-bochum.de